|

Kreise können kreuzweise

Eine der Regeln für Anhänger der gepflegten Datenanalyse: Kreisdiagramme soll man meiden. Eine der Regeln für Regeln: Es gibt Ausnahmen. Heute schauen wir uns an, ob es auch eine für Kreise gibt.

Kreise bringen meist Scherereien. Ihr schlechter Ruf rührt vor allem daher, dass wir Flächen um einiges schwerer schätzen können als Längen. Aber ein Gutes haben sie doch: Kreise kann man gut in zwei Richtungen vergleichen. Vertikal und horizontal. Zeilen‑ und spaltenweise. Ein Beispiel ist diese etwas ungewöhnliche Grafische Tabelle, die eine Unfallstatistik der IATA aufbereitet.

Unfallraten
Von links nach rechts kann man Jahre gut vergleichen. Von oben nach unten die Regionen. Und kreuzweise alles miteinander.

Bei der Betrachtung kommt es uns auf zweierlei an: Wie stehen die Regionen in jedem Jahr im Vergleich da und wie haben sich die Werte über die Jahre entwickelt? Wir wollen die Werte also in zwei Richtungen miteinander vergleichen. Mit den Kreisen funktioniert das gar nicht mal so schlecht.

Werfen wir einen Blick auf die möglichen Alternativen. So sehen die Daten als Grafische Tabelle mit Balken anstelle der Kreise aus. Der vertikale Vergleich fällt leichter, dafür der horizontale etwas schwerer. Sortieren wollen wir aber auf jeden Fall. Und zwar die Regionen nach ihrem Mittelwert.

Flugzeugverluste pro 1 Mio. Flüge
Kaum besser: dieselben Daten mit Balken statt Kreisen und nach Mittelwert sortiert

Damit wir über die Jahre besser vergleichen können, machen wir probeweise Säulen aus den Balken.


Nicht besser: Säulen statt Balken

Gefällt mir in diesem Fall nicht besonders. Wie meist sind Säulen ein Problem, weil Text nun einmal horizontal und Säulen vertikal Platz beanspruchen und dadurch schnell ein raumgreifendes, wenig dichtes Layout resultiert.

Was hier einmal nicht so gut funktioniert, sind Sparklines. Die Werte sind zu extrem. Eine Zeile endet mit 0. Darunter leidet die Lesbarkeit.

Grafische Tabelle mit Sparklines
Sparklines einmal ohne rechte Überzeugungskraft. Die Daten passen nicht dazu.

Probieren wir zum guten Schluss noch eine sehr gewohnte Alternative in Form überlagerter Zeitreihen. Wie üblich funktioniert das nicht. Eine vernünftige Beschriftung kann kaum gelingen. Ein wirrer Haufen Mikado.

Zeitreihe
Mikado statt Daten

Der Vergleich mit den Alternativen zeigt: Im vorliegenden Fall schlagen Kreise sich wacker. Na sowas.

Dienstag, 29. September 2015

Ein Buch!

Freitag, 26. September 2014

Sind Trends die Erfolge der anderen?

Freitag, 29. August 2014

Aufschlag und Rückschlag

Freitag, 1. August 2014

ABC der Management-Information VI

Freitag, 4. Juli 2014

ABC der Management-Information V

Freitag, 6. Juni 2014

ABC der Management-Information IV

Freitag, 9. Mai 2014

ABC der Management-Information III

Freitag, 11. April 2014

ABC der Management-Information II

Freitag, 14. März 2014

ABC der Management-Information I

Freitag, 14. Februar 2014

Farben machen froh, weniger tun es ebenso