Deine Kreise stören mich

Seit dem Ende von Archimedes weiß man: Kreise malen bringt nichts als Scherereien. Den jüngsten Beweis liefert jemand, der schon genug andere Probleme hätte: JP Morgan. weiterlesen…

Wo rohe Balken sinnlos walten

Stapelgrafiken, Torten‑ und Flächencharts sind ebenso verbreitet wie sinnlos. Das gilt für das Managementreporting genauso wie für Präsentationen und Massenmedien. Balken helfen dagegen – wenn sie Abweichungen zeigen statt Rohdaten. weiterlesen…

Müssen Manager den tollwütigen Logarithmus-Tiger reiten? (1)

Logarithmische Skalen gelten manchen als tollwütige Tiger. Ohne sie ist aber jede zweite Grafik falsch skaliert. Eine kleine Serie zeigt, wie wir den Tiger bändigen. weiterlesen…

BI, Robot

Das wichtigste Element für ein wirtschaftlicheres Berichtswesen ist Automation. Dazu braucht es aber weder Controllingroboter noch Künstliche Intelligenz. Gesunder Menschenverstand und ein bisschen Programmierung reichen. Zuviel kann eher schaden. weiterlesen…

Pimp my Excel chart, Bill!

Grafische Elemente sollen das Auge lenken. So die Theorie. Viel öfter aber betrügen sie das Auge, zumindest in der Praxis. Wie man die häufigste Ursache für Blamagen umgeht: Excels Diagrammassistenten meiden. weiterlesen…

Tod der Businessgrafik

Schwulstfreie, dichte Grafiken sind selten. Vor vielen Jahren, noch als Student, hat mich die akribische Feinarbeit der Grafiker in Unternehmensberatungen beeindruckt. Inzwischen meine ich: Wir müssen Abschied nehmen von der Businessgrafik. Sie wird untergehen, Schritt für Schritt. Oder sagen wir es positiv: Sie wird übergehen – in eine effiziente grafische Tabelle. Dazu braucht es 12 Schritte, wie in diesem Beitrag zu beobachten. weiterlesen…

Der Watzlawick des grafischen Designs: So verhunzt man Daten – garantiert, Teil II

Und noch einmal einige Regeln des Statistikers Howard Wainer, um die Konsumenten Ihrer Datengrafiken in die Verzweiflung zu treiben. weiterlesen…

Grafische Tabellen: Couchcontrolling

Grafische Tabellen leisten Erstaunliches: Sie verknüpfen die Vorteile von Tabellen und Grafiken und vermeiden gleichzeitig ihre Nachteile. Das wird das Managementreporting grundlegend verändern. Man kann es im Liegen tun. weiterlesen…

Bundesliga-Tabelle mit Sparklines

Fußballexpertinnen und –experten sind sich einig: So knapp, so spannend wie in der Saison 2006/2007 war es schon lange nicht mehr. Die ganze Dramatik aus 306 Spielen kann man mit Sparklines Revue passieren lassen. weiterlesen…

OLAP – Ein 10-Jahres-Workaround?

Was hat sich in den letzten zehn Jahren im OLAP-Umfeld getan? Von windschiefen Hütten, vielen Dimensionen, virtuellen Hierarchien, MDX-Statements und Planungsanwendungen. Dr. Nicolas Bissantz im Gespräch mit Michael Westphal (Leiter Beratung und Entwicklung, Bissantz & Company) und Guido Schrage (Chefentwickler, Bissantz & Company). weiterlesen…