Exception Reporting: Der erhobene Zeigefinger ist gefährlich

Exception Reporting respektive Alerting oder Ausnahmeberichterstattung wird als wirkungsvolles Mittel zur Reduktion einer wahllosen Informationsflut propagiert, der sich Manager scheinbar oft ausgesetzt sehen. Wieviel man von diesen Konzepten halten soll? Eher wenig. weiterlesen…

Interview mit Prof. Dr. Rolf Hichert

Professor Dr. Rolf Hichert ist vehementer Verfechter guter Informationsvisualisierung im deutschsprachigen Raum und seit Jahren missionarisch auf Controllertagungen und Seminaren höchst erfolgreich tätig. Im Interview mit mir erläutert er, dass quer durch alle Branchen und Unternehmensgrößen schlechtes Berichtsdesign dominiert, und zeigt die Kardinalfehler schlechten Berichtsdesigns auf. Dabei scheut er auch nicht vor harscher Kritik an mächtigen Branchen, wie z. B. den Beratern, zurück. weiterlesen…

Kunst und Datenanalyse I

Spätestens bei der Darstellung von Ergebnissen wird klar, dass Datenanalyse eine Kunst ist und handwerklicher Künste ebenso wie Schaffenskraft und Schaffenswillen bedarf. Für jeden, der mit Datenanalyse zu tun hat, sind daher Ausstellungsbesuche und Bücher über Kunst Quellen der Inspiration. weiterlesen…

„Die Hälfte der Unternehmen rechnet falsch“

Am 17.10.2006 fand in Nürnberg das weltweit erste Seminar zur Deckungsbeitragsflussrechnung statt. Vertreter von Audi, Nordsee, Sanitop und wolfcraft berichteten über ihre Erfahrungen mit dieser innovativen Methode der Abweichungsanalyse. Höhepunkt der Veranstaltung war der Vortrag vom Vater der Deckungsbeitragsflussrechnung, Professor Dr. Jörg Link. Weitere Eindrücke vermittelt Ihnen auch mein Interview mit ihm. weiterlesen…

Business Intelligence 2.0

Der selbst gewählte Anspruch des Business Intelligence war zu hoch, die Enttäuschungen folgten auf dem Fuß. Das neue Business Intelligence ist bescheidener, ernsthaft, sachlich und voller alter Ideen, die endlich verstanden werden. weiterlesen…