BI Survey 2013: DeltaMaster auf Platz 1, vierzehn Mal

In der herstellerunabhängigen Umfrage „BI Survey“ hat DeltaMaster erneut hervorragend abgeschnitten und wurde als führendes BI-Produkt in vielen Kategorien bestätigt. In vierzehn Kategorien sahen die Anwender DeltaMaster auf Platz 1, davon siebenmal allein in der Gruppe der OLAP-Analysewerkzeuge. Ganz vorne steht DeltaMaster in der Kundenzufriedenheit.

BI Survey 2013: BARC Top Ranking Siegel

Bereits zum zwölften Mal befragte das Würzburger Forschungs‑ und Bera­tungsinstitut BARC die Anwender von Business-Intelligence-Software, welche Erfahrungen sie mit ihren Systemen und deren Anbietern gemacht haben. Mit mehr als 3.000 ausgefüllten Fragebögen gilt der „BI Survey“ als die größte herstellerunabhängige Studie im BI-Markt weltweit. Die Beurteilungen der Teilnehmer werden in rund dreißig Kriterien zusammengefasst. Mit diesen Ergebnissen erstellen die Analysten von BARC Ranglisten der Produkte, die sie zu Vergleichszwecken in sieben Gruppen einteilen. Allein in der Gruppe der OLAP-Analysewerkzeuge landete DeltaMaster von Bissantz & Company sieben Mal auf Platz 1.

Platz 1 in der Weiterempfehlung

Für die Analysten von BARC ist die Weiterempfehlung einer der wichtigsten Faktoren, um Kundenzufriedenheit zu messen. DeltaMaster-Kunden wissen, was sie an ihrer Software haben, und empfehlen sie gerne weiter – so gerne, dass DeltaMaster in diesem Punkt auf den ersten Platz unter den OLAP-Ana­lyse‑ und Performance-Management-Werkzeugen kam.

Führender Anbieter in puncto Innovation:
Platz 1 bei Informationsdesign, Mobiles BI, Zusammenarbeit

In insgesamt vier Kriterien geht BARC der Frage nach, für wie innovativ die Teilnehmer ihre Softwareprodukte und –hersteller halten. Daran wird erkenn­bar, in welchem Maße Anbieter in die Weiterentwicklung ihrer Produkte in­vestieren, um neuen Anforderungen gerecht zu werden und neue Möglich­keiten zu nutzen. Exemplarisch für die Innovationskraft greift der „BI Survey“ vier aktuelle Themen heraus. In dreien davon kam DeltaMaster auf Platz 1: bei Mobile BI und den Funktionen zur Zusammenarbeit (Collaboration) in der Gruppe der OLAP-Analysewerkzeuge sowie bei fortschrittlichem Informations­design, dann sogar in all seinen Vergleichsgruppen. Das vierte Kriterium im Bereich Innovation ist „Cloud BI“.

Wie man Information gut und richtig darstellt, spielt im BI seit einiger Zeit eine wachsende Rolle. Bissantz gilt als Pionier auf diesem Gebiet und setzt Maßstäbe. So beherrscht die Bissantz-Software DeltaMaster schon seit 2004 Sparklines und bietet eine Alternative zu Business Charts: Grafische Tabellen, welche die Vorteile von Tabellen mit den Vorteilen von Diagrammen vereinen, ohne die Nachteile zu übernehmen. Die Anwender sehen die Visualisierung von DeltaMaster als eine besondere Stärke und setzten die Software mit großem Abstand auf den ersten Platz – und das in gleich drei Gruppen: bei OLAP-Analysewerkzeugen, bei Performance-Management-Werkzeugen und bei Werkzeugen zur Ad-hoc-Analyse.

Auch in Bezug auf mobile BI-Lösungen schaffte es DeltaMaster an die Spitze. Mit der „DeltaMaster ReaderApp“ können datendichte Berichtsmappen aus DeltaMaster auf dem iPad oder dem iPhone bereitgestellt werden, individuell oder automatisch per Berichtsserver.

Schließlich sahen die Anwender DeltaMaster auch in der Unterstützung ar­beitsteiliger Prozesse ganz vorne. Funktionen, die heute unter dem Stichwort „Collaboration“ diskutiert werden, sind in DeltaMaster lange etabliert. Dazu gehören Mechanismen, wie Berichte und Analyseergebnisse bereitgestellt und kommentiert werden können.

Platz 1 für Kundenzufriedenheit, Produktzufriedenheit, Unterstüt­zung durch den Implementierer

Mit Abstand liegt Bissantz an der Spitze all seiner Vergleichsgruppen, wenn es um die Zufriedenheit mit Hersteller und Produkt insgesamt geht. Dabei kommt es auf verschiedene Kriterien an, etwa auf die Unterstützung bei der System­einführung oder die Häufigkeit von Schwierigkeiten mit dem Produkt. In diesem Punkt haben DeltaMaster-Anwender nichts zu bemängeln, in der Produktzufriedenheit und damit in der Beurteilung der Produktqualität sehen sie DeltaMaster auf Platz 1 der OLAP-Analysewerkzeuge. Auch bei der Systemeinführung erweisen sich Bissantz und das Netzwerk der Bissantz-Partner als zuverlässig: In puncto Projektunterstützung schnitt Bissantz besser ab als alle anderen Hersteller von OLAP-Analysewerkzeugen.

In den Kategorien Performance-Management und Ad-hoc-Analyse gab es weitere erste Plätze. Wolfhart Gillessen, Vertriebsleiter von Bissantz & Company, freut sich über die Ergebnisse: „Großartig! Lob und Anerkennung in den Bereichen, die uns wichtig sind und am Herzen liegen. Das ist für uns Bestätigung und Ansporn zu gleich, weiter zu forschen, zu entwickeln und in die Unternehmen zu tragen, was gutes Business Intelligence ist.“

Eine Zusammenfassung der Ergebnisse für DeltaMaster ist auf Anfrage bei Bissantz erhältlich. Die ausführlichen Umfrageergebnisse sind bei BARC zu erwerben.