Unser BI-Lab rollt wieder

Wir waren wieder im Rennwagen unterwegs – für besseres Business Intelligence. „Im Rennwagen lerne ich über das Lernen“, sagt Dr. Nicolas Bissantz. „Die Interaktion mit Zahlen ist eine komplexe Seh‑ und Lernaufgabe. Das Rennfahren auch, aber nur hier können wir messen, was hilft und was nicht.“ Drängende Fragen standen an: Wie entsteht ein neuer innerer Lageplan für einen komplexen Blick‑ und Interaktionsverlauf?weiter

DeltaMaster steuert das Ersatzteilgeschäft der Daimler AG

Die Daimler AG steuert mit DeltaMaster das Service‑ und Ersatzteilgeschäft von über 5000 Service-Standorten (sog. „Service Outlets“) weltweit. Dabei analysiert der Automobilhersteller vor allem Umsatz‑ und Kundengruppenentwicklungen sowie die Höhe des Garantieanteils und leitet daraus entsprechende Marketingziele ab.weiter

Aufgeräumt: Aebi Schmidt macht Vertriebscontrolling mit DeltaMaster

Aebi Schmidt, bekannter Hersteller von Fahrzeugen und Geräten zur Schneeräumung, Glättebekämpfung, Straßenreinigung und Straßenreparatur, setzt im Vertriebscontrolling auf DeltaMaster. Auf Tagesbasis werden Daten über Produkte, Materialien und Kunden mit Microsoft SQL Server zusammengeführt. DeltaMaster bildet Analyse und Planung der Daten sowie das anschließende Reporting ab.weiter

Typografisch skalierte Zahlen im Tax & Law Magazine von EY

Bei Ernst & Young findet man ein schönes Beispiel für die Idee der Bissantz’Numbers: Im Tax & Law Magazine ist auf einer Europakarte verzeichnet, wie viel Prozent der Beschäftigten eines Landes sonntags arbeiten. Dabei sind die Prozentzahlen umso größer geschrieben, je größer ihr Wert ist – das sind die Bissantz’Numbers! In den Grafischen Tabellen und der Geo-Analyse von DeltaMaster sorgen sie dafür, dass der Leser eines Berichts ohne Umweg erkennt, was die Zahlen zu sagen haben.… weiter

Gemeinsam stark – über das ganze Jahr und auf dem Partnertreffen 2018

Herausragend – so würden wir unser diesjähriges Partnertreffen im Schindlerhof in Nürnberg zusammenfassen. Gründe dafür waren die vielen spannenden Beiträge, eine lockere Atmosphäre, die den Austausch förderte, und ein Kniff in der Agenda, der für mehr Beteiligung sorgte.weiter

Popken Fashion konsolidiert BI-Systeme auf DeltaMaster

PDF Download

Die Popken Fashion Group hat ihre Business-Intelligence-Landschaft harmonisiert und sich für DeltaMaster als unternehmensweite Analyse‑ und Reportinglösung entschieden. Die Software wird in den Bereichen Marketing und Vertrieb sowie Einkauf und Controlling genutzt, unter anderem für die Artikelanalyse, das Filialcontrolling sowie zum Vergleich der Vertriebswege Onlinehandel, Katalog, B2B und Filialen.weiter

Bissantz übernimmt Hörsaal-Patenschaft an der FAU

Der Softwarehersteller Bissantz & Company ist jetzt Pate eines Hörsaals der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Zum Start des Wintersemesters 2018/19 wurde der Hörsaal H6 im Neubau in der Langen Gasse in Nürnberg umbenannt in „Bissantz-Hörsaal“. Mit der Patenschaft hilft das Nürnberger Unternehmen, den Hörsaal mit neuer Medientechnik zu modernisieren und die Studienbedingungen am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften zu verbessern.weiter

Gemeinsam stark: Diese Highlights haben wir 2018 mit unseren Partnern erlebt

Auf unsere Partner können wir zählen: Mit ihrer Expertise in verschiedenen Branchen und Anwen­dungs­ge­bieten gelingt es ihnen immer wieder, mit DeltaMaster BI-Lösungen zu realisieren, die den sehr hohen Anforderungen der Kunden gerecht werden. Um diese Leistung zu honorieren, laden wir alle Partner jedes Jahr zum Partnertreffen ein. Dort schauen wir auf die gemeinsamen Erfolge zurück und werfen einen Blick auf unsere Pläne für das nächste Jahr.weiter

CityJet verfeinert Preissteuerung mit DeltaMaster

Dass sich in Zeiten von Preis‑ und Kostendruck in der Luftfahrbranche ein wirksames Berichtssystem als ein wichtiger Wettbewerbsvorteil erweisen kann, zeigt die Erfolgsstory von CityJet: Das Luftfahrtunternehmen analysiert mit DeltaMaster Buchungs‑ und Leistungsdaten und kann dadurch die Preissteuerung verbessern und Trends frühzeitig erkennen.weiter