CEBIT 2018: „Management by thumb“ – Bissantz präsentiert Business-Intelligence-App mit neuartiger Datennavigation

Die neue DeltaApp, die bekannte BI-Software DeltaMaster und Partnerlösungen sind in Halle 16 auf Stand C18 zu sehen.

DeltaApp auf dem iPhone

Innovative DeltaApp

Bissantz stellt auf der diesjährigen CEBIT eine neue iOS-App vor. Die DeltaApp verbindet Datennavigation, Abwei­chungs­analyse und Performance Management in der denkbar kompaktesten Form. Der Grund­gedanke dabei: Was nicht auf den Bildschirm eines Smartphones passt, geht im Mana­gement-Alltag kaum noch durch das Nadelöhr knapper Aufmerksamkeit. Das patentierte „Haptic Reasoning“ organisiert alle Bedienfolgen so, dass mit einer Daumen­bewegung immer jeweils die Zahlen in den Blick rücken, die einer kaufmännisch sinnvollen Herangehensweise entsprechen. Dafür sorgen die ebenfalls patentierten Bissantz’Numbers, die Zwei-Farb-Logik und KI-Heuristiken für die Abweichungsanalyse, die bisher nur in DeltaMaster verfügbar waren. Mit vorgefertigten Transformationen verarbeitet die DeltaApp Daten aus allen typi­schen ERP-Systemen, sodass sie sich schnell und ohne schwerfällige Data-Warehouse-Projekte einrichten lässt.

„Rollendes BI-Labor“ zum Anfassen

Auf dem Messetand C18 in Halle 16 präsentiert Bissantz außerdem sein „rollendes BI-Labor“: einen Porsche Cayman GT4. Einen solchen hat Dr. Nicolas Bissantz zusammen mit Hans-Joachim Stuck über die Nordschleife gesteuert, ausgestattet mit einer Eyetracking-Brille. Dadurch konnte das Forschungsteam von Bissantz den Geheimnissen erfolgreichen Sehens, Verstehens und Handelns auf die Schliche kommen. Die Erkenntnisse aus der Forschung unter Extrembedingungen lassen sich für das Controlling und die Managementinformation nutzen. Beispielsweise gehen die typografisch skalierten Zahlen der Bissantz’Numbers darauf zurück: Je größer ein Wert, desto größer wird die Zahl dargestellt.

Am Steuer und am Management-Dashboard gilt: Lassen Sie sich nicht ablenken! Es kommt darauf an, alles zu ignorieren, was auffällig, aber unwichtig ist. Die DeltaApp komprimiert unseren DeltaMaster auf das, was für datenbasierte Unternehmensführung nötig ist – und das einfach, dabei aber verlässlich und verständlich“, sagt Vertriebsleiter Michael Nord­hausen.

Neben den Produktneuheiten erleben Besucher des Messestands am Beispiel erfolgreicher Kundenlösungen, wie Daten mit DeltaMaster zu attraktiven Berichten aufbereitet werden, die unmissverständlich zeigen, wo gehandelt werden muss.

Drei starke Partner vor Ort

Viele dieser Erfolgsgeschichten schreibt Bissantz gemeinsam mit starken Partnern, von denen drei ausgewählte auf der CEBIT ihre DeltaMaster-basierten BI-Lösungen vorstellen werden:

avantum consult ist auf Performance Management und Business Intelligence spezialisiert und zeigt auf dem Stand Apollo, eine modulare Plattform für die ganzheitliche Abbildung von Planungs‑, Analyse‑ und Reportingprozessen (inklusive GuV, Cashflow, Bilanz). Das System basiert auf Technologien von IBM und nutzt DeltaMaster als Front-end.

Die DECADIS AG zeigt, wie DeltaMaster zur kontinuierlichen Verbesserung der betrieblichen Leistungserbringung und der Wettbewerbsfähigkeit eingesetzt wird. Zudem informiert das Beratungshaus über den Einsatz der BI-Software als praxisnahes Informations‑ und Steue­rungstool für unternehmerische Entscheidungen im Bereich Finance und Controlling.

STAR COOPERATION präsentiert, wie DeltaMaster in der Automobil-Branche erfolgreich im Aftersales-Bereich eingesetzt wird. Zudem erfahren Besucher, wie Unternehmen sich durch geführte Analysen (Guided Analytics) und automatisierte Handlungsempfehlungen steuern lassen und wie man mit DeltaMaster Preise analysiert (z. B. Preis-Absatz-Analysen, Wettbe­werbspreis-Analysen und Preis-Mengen-Zusammenhänge).