Selfservice-BI für den Einkauf bei Media Markt Schweiz

DeltaMaster hat sich bei Media Markt Schweiz als unverzichtbares Arbeitsmittel für die Mitarbeiter in den Fachabteilungen etabliert – insbesondere im Einkauf. Am meisten werden die Selfservice-BI-Möglichkeiten von DeltaMaster geschätzt.

BI-Lösung für lokale Analyseanforderungen

Harald Huber, Head of Accounting and Controlling bei der MediaMarkt Management AG, Schweiz, stand 2011 vor der Herausforderung, Daten aus dem neu eröffnetem Onlineshop zu analysieren. Da dieser in der Schweiz dezentral geführt wird, konnte Huber die Onlineshop-Daten nicht in das Management-Informations-System integrieren, welches vom Konzern auf Basis von SAP BW zentral geführt wird. Um lokale Analyseanforderungen abzubilden und zur Planung wurde bis dato eine multidimensionale Datenbank genutzt, jedoch war diese Lösung technologisch veraltet – insbesondere hinsichtlich der zu erwartenden großen Datenmenge aus dem Onlineshop. SAP schied ebenfalls aus, da die Anwendung zu komplex gewesen wäre. Daraus folgte die Entscheidung für den Einsatz einer BI-Lösung für lokale Analyseanforderungen.

Media Markt Schweiz nutzt DeltaMaster im Einkauf, auch als Selfservice-BI-Lösung

Kriterien für die neue BI-Lösung

Besonders wichtig waren Huber die Offenheit des Systems, um zukünftige Bedürfnisse problemlos umsetzen zu können, klare Standards bei der Berichtserstellung, eine möglichst einfache Bedienbarkeit, die Automatisierung auch komplexer Berichtsanforderungen bei Erstellung und Versand sowie eine kurze Implementierungsphase. Zudem legte er Wert auf eine moderne Berichtsgestaltung mit eindeutigen Signalen. All diese Kriterien konnte DeltaMaster erfüllen. Auf die BI-Software wurde Huber einige Jahre zuvor aufmerksam:

„Als mir damals ein Kollege den Hyperbrowser von DeltaMaster zeigte, war das für mich wie Science-Fiction. Real begeistert haben mich die Analysemöglichkeiten und die Transparenz, kein Schnick-Schnack. Deshalb habe ich für die aktuelle Herausforderung bei Media Markt direkt an diese Software gedacht.“

Der heutige Einsatz von DeltaMaster

Binnen vier Wochen stand ein erster produktiv nutzbarer Prototyp zur Verfügung. Inzwischen werden rund 500 Millionen Datensätze zu monatlich rund 50 000 Bestandsartikeln über eine Zeitspanne von drei Geschäftsjahren in DeltaMaster verarbeitet und auf tagesaktueller Basis bereitgestellt. Der Webshop ist direkt per Schnittstelle angebunden. Realisiert wurde das Projekt in Zusammenarbeit mit der PIT Informationssysteme AG, einem Schweizer IT-Lösungsanbieter und Certified DeltaMaster Passionate Partner. Die DeltaMaster-Anwendungen werden in den Bereichen Onlineshop, Service, Versicherung, Shopping-Card, Einkauf (Einkaufspreis‑, Zeitreihen‑, Durchschnittspreis‑ und Margenanalysen), Vertrieb (Abverkaufszahlen und –margen), Finanzen, HR, Hochrechnung und Budgetierung genutzt

Analysen mit Selfservice-BI

Einen großen Mehrwert sieht Huber in der Möglichkeit, den Kollegen im Einkauf und Verkauf sowie den Geschäftsführern Analysen mit Selfservice-BI zu ermöglichen. Die Fachabteilungen bekommen ein Grundraster mit Informationen, die für ihr Tagesgeschäft wichtig sind wie z.B. der Umsatz oder die Abteilungssituation und eine Zeitspanne. Aus diesem Raster können sie dann entsprechend ihren Informationsbedürfnissen analysieren und auswerten. Zudem ist durch die klare Darstellung mit Grafischen Tabellen sichergestellt, dass die Mitarbeiter die Zahlen auf einen Blick erfassen und verstehen.

„In ihrem abgesteckten Feld können die Mitarbeiter auswerten, was und wann sie wollen. Dabei haben sie die Möglichkeit, von einem Befund aus in mehrere Richtungen zu navigieren – und auch wieder zurück. Das geht so einfach, dass sie auch etwa in einer Gesprächsrunde mit der Landesleitung oder mit dem Lieferanten oder Hersteller darauf zurückgreifen.“

Einkaufspreis und Marge immer im Blick

Da der Einkauf einen Schwerpunkt bildet und die Kollegen im Einkauf viele verschiedene Aufgaben haben, ist es wichtig, dass die Mitarbeiter den Blick für das Wesentliche behalten: nämlich Einkaufspreis und Marge. Um dies zu fördern, wurden Wareneinkaufberichte zusammengestellt, die es den Mitarbeitern ermöglichen, schnell vom Großen ins Kleine zu gehen und Problemzonen zu identifizieren sowie allgemeine Entwicklungen anzuschauen. Jetzt ist sofort sichtbar, welcher der pro Jahr verkauften Artikel die beste Marge, den höchsten Umsatz oder Gewinn gebracht oder am meisten Kosten verursacht hat. Daraus ergeben sich wichtige Informationen, vor allem hinsichtlich der Einkaufpreisfindung.

„Mit DeltaMaster sind wir schneller besser informiert, um zeitnah erfolgsversprechende Entscheidungen fällen zu können.“