Sachlich kann schön: Porsche Design für DeltaMaster

Das Studio F.A. Porsche hat seine Website neu gestaltet. Auf der Startseite werden Projekte präsentiert, auf die man zu Recht stolz ist. Darunter sind das Produktdesign für die Generation 6 unserer Business-Intelligence-Software DeltaMaster und das Design unserer Corporate Identity.

Unser Ideal von gutem Design ist „funktionale Ästhetik“. Jedes, wirklich jedes Pixel soll Bedeutung tragen, alle zusammen dennoch dem Auge schmeicheln. Eine Aufgabe, für die es in einer marken‑ und logoverliebten Welt kaum Vorbilder gibt!… weiter

Abgefahren! Bissantz-Straßenbahn in Nürnberg

Bewegung bewegt: Die Straßenbahn im Look unserer Business-Intelligence-Software DeltaMaster rollt jetzt ein weiteres Jahr durch unseren Standort Nürnberg. Die „DeltaMaster-Bahn“ gefiel nicht nur uns, sondern auch vielen anderen, die ihr im Stadtgebiet begegneten.

Die Idee dazu kam 2015 von Gerd Lamatsch von der Stadtreklame Nürnberg. Mir gefiel daran, dass sich unser „DeltaMaster auf Schienen“ bewegen würde. Bewegung lenkt das Auge am stärksten.… weiter

BI Survey 14: Spitzenplätze für DeltaMaster

In der diesjährigen Anwenderbefragung „BI Survey 14“ kam DeltaMaster von Bissantz & Company in seinen drei Vergleichsgruppen insgesamt acht Mal auf Platz 1, fünf Mal davon allein in der Gruppe der Planungswerkzeuge. Besonders hervorgehoben wird die anhaltende Innovationskraft von Bissantz.

Im „BI Survey“ haben die Anwender das Wort: Sie sind aufgerufen, ihre Business-Intelligence-Produkte und deren Hersteller zu bewerten. Die Befragung wird einmal im Jahr von BARC, einem Forschungs‑ und Beratungsinstitut aus Würzburg, durchgeführt.… weiter

Salinen Austria gewinnen „Best Practise Award“

Wieder ein Sieg für einen DeltaMaster-Kunden: Die Salinen Austria haben den „Best Practice Award“ für Business Intelligence und Data Warehousing gewonnen. Der Preis wurde am 24. April 2014 vom Öster­reichischen Controller Institut (ÖCI) und dem Forschungs‑ und Bera­tungsinstitut BARC vergeben. Für preiswürdig hielt die Jury, dass es mit DeltaMaster gelungen ist, die gesamte Wertschöpfungs­kette mit Business Intelligence zu unterstützen.

Zum ersten Mal haben das ÖCI und BARC den „Best Practice Award“ in Österreich ausgeschrieben.

weiter

Spitzenplätze für DeltaMaster im „BI Survey 12“

DeltaMaster ist Spitzenreiter in der Zufriedenheit der Anwender von OLAP-Analysewerkzeugen. Das hat die Anwenderbefragung „BI Survey 12“ dieses Jahr ergeben. Besonders gelobt werden die Arbeits­ge­schwin­dig­keit der Software, der Support von Bissantz und die Unterstützung bei der Systemeinführung.

Jedes Jahr befragt das Beratungsinstitut BARC die Anwender von Business-Intelligence-Software, welche Erfahrungen sie mit ihren Systemen und deren Anbietern gemacht haben. Die Antworten der Umfrageteilnehmer wertet BARC in mehreren Vergleichsgruppen und Kategorien aus, um Unternehmen, die vor einer Softwareauswahl stehen, Anhaltspunkte zu geben.… weiter

Zeit für Bullet Time?

Statistische Daten zu animieren, ist nicht ohne Tücken. Dennoch: Die Steigerung von Foto ist Film. Wir wollen näher ran ans Geschehen, wir wollen Ergebnisentstehung begreifen und nicht nur Ergebnis. Eine Idee dazu aus Hollywood.

Erinnern Sie sich an den Film „Matrix“? An die Schießerei auf dem Hochhausdach? Böse Agenten in schwarzen Anzügen schießen auf Keanu Reeves alias Neo. Der weicht aus, knickt in den Knien nach hinten ab, als würde er fallen, die Aufschläge seiner Jacke bauschen sich im Sturm der Hubschrauberflügel, die großkalibrigen Patronen der Agenten bohren Luftkanäle und verfehlen den Helden.… weiter

The Wall (Teil I)

Eigentlich wollten wir es noch ein wenig für uns behalten. Aber be­vor jemand anders es uns abschaut und sagt, er war’s, rücken wir jetzt raus damit. So arbeitet man zukünftig im Controlling (und auch sonst): mit Panoramablick statt durchs Schlüsselloch.

Wenn wir uns zum Arbeiten zusammensetzen, dann sieht das so aus: In unserem Konferenzraum haben wir eine weiße Projektionswand. Sie misst 1,80 Meter in der Höhe und 3 Meter in der Breite.… weiter

Eine SUCCESS-Story

Seit 2007 wüten wir zusammen mit Rolf Hichert gegen grafische Opulenz und inhaltliche Magersucht im Reporting. Vor kurzem fand unser zehntes gemeinsames „Intensivseminar zum Industrierepor­ting“ in Nürnberg statt. Zeit für ein paar Gedanken zu Hicherts SUCCESS-Konzept und unserem Industriereporting.

Angefangen hat alles mit Gerhard Wöhrl. Er war Gast bei unserem Executive-Forum im November 2007 in Berlin. Rolf Hichert war als Referent dabei und trat für seine Ideen zur Notation im Controlling ein.… weiter

Ist Signifikanz signifikant? (Teil I)

In einer Business-Intelligence-Gruppe auf XING wurde die Bedeutung statistischer Maße diskutiert. Ein willkommener Anstoß, den Glauben an die Signifikanz zu hinterfragen.

In der Zeitung lesen wir, dass die Auftragseingänge in der Industrie signifikant sinken, die Umsätze an den Börsen signifikant zurückgehen, ein bestimmtes Unternehmen sein Ergebnis dennoch signifikant steigern will, das Risiko einer bestimmten Erkrankung bei den dagegen Geimpften leicht – wenn auch nicht signifikant – unter dem der nicht Geimpften liegt und bei 3.000 untersuchten Strahlenopfern der Intelligenzquotient signifikant hinter dem der Vergleichsgruppe zurückblieb.… weiter

Vis‑à-vis ist noch keine Visualisierung

Analysieren heißt Vergleichen. Das ist unsere zentrale Regel hier. Beim Vergleichen reicht aber selten die Gegenüberstellung. Meist muss man erst subtrahieren. Erst dann sehen wir, was es zu sehen gibt.

Das Auge kann nur mit äußerster Mühe gezwungen werden, vertikale Abstände wahrzunehmen, wenn horizontale Abstände ein Muster bilden. Und Muster entstehen zwangsläufig, wenn wir Zeitreihen überlagern.

Ein Beispiel liefert diese Grafik aus der ZEIT vom 5.3.2009.… weiter