6. Executive-Forum in Berlin am 17. Mai 2018

Sind Sie Unternehmer, Geschäftsführer, Bereichsleiter oder „Macher“ im Business Intelligence? Dann laden wir Sie herzlich zu unserem Executive-Forum nach Berlin ein, auf dem wir zeigen, welcher Stand im Business Intelligence erreicht ist, und neue und wegweisende Erkenntnisse für die Unternehmensführung vorstellen. Dabei helfen uns innovationsfreudige DeltaMaster-Kunden wie ABUS und Porsche und herausragende Referenten aus anderen Fachbereichen.… weiter

Sehen, verstehen, handeln! 20 Jahre Business mit Intelligence

Am 2. Juni 2016 waren wir wieder in Berlin – mit unserem fünften Executive-Forum, zu dem wir anlässlich unseres 20-jährigen Bestehens einluden. Das Forum stand unter dem Motto: Sehen, verstehen, handeln!

“Unternehmen verlassen sich in ihrem Berichtswesen auf das Sehen. Wie muss Business Intelligence gestaltet sein, damit aus dem Sehen ein Verstehen und aus dem Verstehen ein Handeln wird? Wir zeigten, dass das Sehen erst enträtselt werden muss, um sichere Regeln für die Gestaltung aufzufinden.… weiter

Kontrolleure außer Kontrolle?

Immer wieder scheitern Aufsichtsräte spektakulär an ihrer Aufgabe. Der Bayerischen und der Sächsischen Landesregierung misslang die Aufsicht zweier Landesbanken, Klaus Wowereit die Aufsicht über den neuen Flughafen in Berlin. Warum? Unser Gastautor Murat Suner fragte nach: beim Wirtschaftsinformatiker Prof. Peter Mertens, beim Hirnforscher Prof. Gerhard Roth und bei mir.

Am 6. Juni fand unser Executive-Forum statt. Das Thema: Emotionale Managementinformation. In der Einführung zitierte ich drei Fälle spektakulären Scheiterns von Aufsichtsräten.… weiter

Emotionale Managementinformation

So hieß unsere Veranstaltung in Berlin. 180 Teilnehmer aus namhaften Unternehmen waren gekommen, um Jutta Kleinschmidt, Prof. Gerhard Roth, Bechtle, Leica und Porsche und unsere eigenen Ideen live zu erleben. Was verband an diesem Tag Rallyefahren, Hirnforschung und Business Intelligence?

Ob Business Intelligence Wirkung entfaltet, entscheidet sich auf dem letzten Meter. Die ganze Mühe von Datensammlung, –speicherung und –aufbereitung ist umsonst, wenn nicht danach gehandelt wird.… weiter

Rationalität braucht emotionale Signale

Sapperlott! Der Spiegel macht sich über die Wirtschaftswissenschaft­ler lustig, weil sie an menschliche Rationalität glauben würden. Der ICV sagt, Controller verteidigen die Rationalität der Führung gegen allzu intuitive Manager. Und wir sagen, Managementinfor­mation muss emotional sein. Ja, was stimmt denn jetzt?

Demnächst auf unserem Executive-Forum in Berlin werden wir auch diskutie­ren, wie rational es zugehen soll und kann in Unternehmen und im Controlling.… weiter

Management zwischen Intuition und Automation

Das Controlling, heißt es, zählt Erbsen. Und das ist gut, denn wir müssen wissen, wo wir heute stehen, um den Kurs für morgen zu bestimmen. Zu oft jedoch stimmt das Verhältnis zur Zahl nicht: Ihr Zauber wird überschätzt, wenn wir die komplexe Wirklichkeit in einfache Kenngrößen und Ampeln zwin­gen wollen. Wer nach Kausalität, Zusammenhang und Beweis sucht, muss zäh sein und langen Atem haben.

weiter

Mehr Zahl! Mehr Bauch!

Am 27. Mai sind wir im Hotel de Rome in Berlin und diskutieren über Management zwischen Intuition und Automation. Die menschliche Intuition filtert und verdichtet Details zu Signalen. Business Intelligence will das auch. Braucht Führung mehr Bauch? Braucht Bauch mehr Zahl?

Wir fahren wieder nach Berlin und werden dort über die Zukunft des Business Intelligence sprechen, so wie wir das schon vor zwei Jahren und vor vier Jahren gemacht haben.… weiter

Vom Guerillacontrolling zur Management Intelligence

Früher tagten im Delphinium des Berliner Sofitel am Gendarmen­markt die evangelischen Bischöfe. Inzwischen leuchtet im Saal sogar der Boden. Ein gutes Omen für unser Executive-Forum am 25. Mai 2009, denn es galt, den Weg auszuleuchten, den zurück­gelegten und den vor uns. Aber vor allem gab es Erfolge zu feiern. Was wir uns gemeinsam mit Freunden und Kunden vorgenommen hatten, wurde erreicht.

Das letzte Executive-Forum trug den Titel „Managementinformation zwischen Datenökonomie und Infotainment“.

weiter

Managementinformation zwischen Datenökonomie und Infotainment

Erst stellte Kylie Minogue ihr neuestes Album vor, dann empfing die FAZ rund 1000 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Show. Am Freitag dazwischen, am 23. November 2007, wurde um die Zukunft des Business Intelligence gerungen. Der Ballsaal des Hotel de Rome in Berlin erlebte denkwürdige Momente.

Eigentlich ist der Ballsaal des Rome eine ehemalige Schalterhalle. Aus dem ersten Stock blickten die Direktoren der Bank herunter und hatten ein Auge auf das Geschehen.

weiter