BI-Lab auf Tour: Regen war Segen

Zunächst schien unser schöner Forschungsplan von Regen und Sturm verweht zu werden, aber am Ende waren es genau die prekären Streckenbedingungen, die uns zu neuen Erkenntnissen zwangen.

Wie Sie vermutlich wissen, schätzen wir den Motorsport – um das Managementreporting voranzubringen! Klingt seltsam? Sehen ist anders als wir denken und die Rundenzeiten auf Rennstrecken enthüllen humorlos, welche Sehstrategien mit den Grenzen der Wahrnehmung richtig umgehen und welche nicht.… weiter

Mathematisches Wissen für Datenanalysten: Zwischen Gini und Wahnsinn

Im aktuellen Beitrag des Forschungsblogs von Bissantz stehen diesmal Maße im Mittelpunkt, die Abweichungen von der gleichmäßigen Verteilung quantifizieren sollen. Ein gern verwendetes Maß zur Beurteilung der Unterschiedlichkeit der Beiträge ist z. B. der Gini-Koeffizient.… weiter

Bewegung lenkt das Auge

In der Management-Information immer noch zu selten genutzt, in DeltaMaster hingegen schon lange: Animation zur Lenkung des Auges, damit schnell klar wird, was wichtig ist.


Das Prinzip wird am Beispiel Weißbiergläser sofort deutlich: Um festzustellen, welches der 50 Gläser am leersten ist, müsste man schon genau suchen. Mit der Animation braucht man das nicht.… weiter

Diagramme sind ein Umweg

Interview mit dem BI Scout: Rennfahren, Neurobiologie, Eyetracking, Business Intelligence und Zahlogramme – die Szene wundert sich und fragt nach.

Axel Bange, Herausgeber des BI Scout, sprach mit Nicolas Bissantz darüber, was wir auf Rennstrecken für Business-Intelligence-Dashboards und das Berichtswesen gelernt haben, warum man mit Eyetracking raus aus dem Labor muss und wie Stuckis Blickverlauf den Weg zu Zahlogrammen ebnete.

Mehrere Videos zeigen, warum man herkömmlichen Diagrammen nicht mehr trauen kann, wie es ist, mit Stucki im Rennwagen zu sitzen, wie Säulendiagramme das Sehen so mühsam machen können, dass das Denken zum Stilstand kommt und wie einfach alles wird, wenn wir Zahlen Zahlen sein lassen… weiter

Bissantz und DeltaMaster bei Porsche

Unser Forum im Porsche-Museum Stuttgart ist vorbei – Freude und Begeisterung halten an, bei mir und allen, die ich dazu spreche. Es war ein großartiger Tag: mit Referenten in Bestform, einem begeisterten Publikum, einer perfekt orchestrierten Vorbereitung und Organisation durch IT und Vertrieb und mit fantastischen Neuerungen aus der Entwicklung.

bissantz_deltamaster bei porsche

Zu diesem besonderen Ort passen viele schöne Worte, „Museum“ jedoch passt am wenigsten.… weiter

Business Intelligence auf der Nordschleife, Teil 1

Waren Sie in Berlin dabei? Auf unserem Executive-Forum anlässlich unseres 20-jährigen Bestehens? Wenn nicht, dann haben Sie viel verpasst! Unter anderem den Profi-Rennfahrer und Instruktor Markus Gedlich, der gemeinsam mit mir die Erkenntnisse aus unseren Eyetracking-Versuchen mit Rennfahrer-Legende Hans-Joachim Stuck vorgestellt hat.

Markus betreibt eine Schule für Rennfahrer. Seine Coaches, allesamt Vollblut-Profis wie Nico Bastian, Francesco Lopez, Florian Spengler, Timo Kluck und Markus Enzinger, bildet er mit äußerster Akribie aus.… weiter

Sachlich kann schön: Porsche Design für DeltaMaster

Das Studio F.A. Porsche hat seine Website neu gestaltet. Auf der Startseite werden Projekte präsentiert, auf die man zu Recht stolz ist. Darunter sind das Produktdesign für die Generation 6 unserer Business-Intelligence-Software DeltaMaster und das Design unserer Corporate Identity.

Unser Ideal von gutem Design ist „funktionale Ästhetik“. Jedes, wirklich jedes Pixel soll Bedeutung tragen, alle zusammen dennoch dem Auge schmeicheln. Eine Aufgabe, für die es in einer marken‑ und logoverliebten Welt kaum Vorbilder gibt!… weiter

Ein Buch!

Liebe Leser,

ein größeres Werk soll gelingen: ein Buch. Zwanzig Jahre Erfahrung und Forschung sollen hinein. Deswegen kommt alles Neue jetzt in dieses Buch und das Bloggen muss eine Weile ruhen. Aber: Was hier schon steht, ist unverändert gültig und lesenswert und wird ebenfalls ins Buch eingehen, ergänzt um neue Erkenntnisse und neu geordnet. Viel Spaß beim Lesen!

Ihr Nicolas Bissantz… weiter