BI-Lab auf Tour: Regen war Segen

Zunächst schien unser schöner Forschungsplan von Regen und Sturm verweht zu werden, aber am Ende waren es genau die prekären Streckenbedingungen, die uns zu neuen Erkenntnissen zwangen.

Wie Sie vermutlich wissen, schätzen wir den Motorsport – um das Managementreporting voranzubringen! Klingt seltsam? Sehen ist anders als wir denken und die Rundenzeiten auf Rennstrecken enthüllen humorlos, welche Sehstrategien mit den Grenzen der Wahrnehmung richtig umgehen und welche nicht.… weiter

ABC der Management-Information V

Gestaltung, Form, Regeln, Methoden, Moden – die Themen, die uns beschäftigen, wenn Management-Information ihren Zweck erreichen soll, sind vielfältig. Was trägt die Hirnforschung bei? Welche Methoden aus der BWL sind ein Muss? Braucht es eine Notation? Wie umfassend lassen sich Berichte standardisieren? Das und anderes beantwortet unser inzwischen fünfteiliges Lexikon.

Wegfindung durch Daten und Berichte. Da Orientierung mit Entfernung vom Ausgangspunkt schwieriger wird, gilt: Je weniger man sich bewegen muss, desto besser.… weiter

Managementinformation zwischen Datenökonomie und Infotainment

Erst stellte Kylie Minogue ihr neuestes Album vor, dann empfing die FAZ rund 1000 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Show. Am Freitag dazwischen, am 23. November 2007, wurde um die Zukunft des Business Intelligence gerungen. Der Ballsaal des Hotel de Rome in Berlin erlebte denkwürdige Momente.

Eigentlich ist der Ballsaal des Rome eine ehemalige Schalterhalle. Aus dem ersten Stock blickten die Direktoren der Bank herunter und hatten ein Auge auf das Geschehen.

weiter