Standardrisiko: kein Risikostandard

Information muss fluktuationssicher sein, vor allem wenn es um Risiken geht: Wer heute Information produziert, ist heute häufig neu an seinem Arbeitsplatz, erledigt eine Aufgabe erstmals oder sporadisch. Ich finde, das merkt man. Bitte mehr Normen und Standards – wenigstens betriebliche.

Professor Peter Mertens hält kommende Woche einen Vortrag in Zürich über KOGIS – Führungsinformationssysteme für Kontrollorgane. Er wird darin anknüpfen an seinen Artikel aus dem Informatik Spektrum*, in dem er die Ursachen der Finanzkrise aus Perspektive der Wirtschaftsinformatik untersucht.… weiter

Goldgrube oder Grubenunglück?

Die Wirtschaftsinformatik hat in ihren Archiven geschürft und den Artikel „Data Mining“ von 1993 neu abgedruckt. Wir sagen danke und fassen zusammen, was wir in den 16 Jahren seitdem über Datenmustererkennung gelernt haben.

Die Zeitschrift Wirtschaftsinformatik feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass hat sie ihre Archive durchgesehen und im Sinne eines „Best of“ eine Handvoll Artikel ausgewählt, um sie in der Jubiläumsausgabe noch einmal abzudrucken.… weiter

BI, Robot

Das wichtigste Element für ein wirtschaftlicheres Berichtswesen ist Automation. Dazu braucht es aber weder Controllingroboter noch Künstliche Intelligenz. Gesunder Menschenverstand und ein bisschen Programmierung reichen. Zuviel kann eher schaden.

Für mehr Industriereporting hatte ich schon geworben. Und mir robuste Berichtsformate gewünscht, die eine automatische Befüllung mit Daten nacharbeitungsfrei aushalten. Die Analogie zu den Bedingungen in der industriellen Produktion liefert noch mehr Inspiration.… weiter

Wo, bitte, geht es ins Paradies?

Preise sind sehr schmeichelhaft. Ein Innovationspreis besonders, denn nicht jede Innovation wird gewürdigt.

Manchmal gilt es, sich zwischen Innovation und Erfolg zu entscheiden, denn Innovation kann Haken haben und ist nicht automatisch Garant für Erfolg.

Haken Nr. 1: Die Softwarebranche ist nicht so innovativ, wie sie scheint. Ein großer Teil des Softwareangebots ist monopolistisch, allenfalls oligopolistisch. Dass das eine sehr, das andere fast ebenso den Wettbewerb und daraus folgende Innovation und Wohlfahrt hemmt, gehört zu den volkswirtschaftlichen Erkenntnissen, die auch der Betriebswirt unterschreibt.… weiter

Exception Reporting: Der erhobene Zeigefinger ist gefährlich

Die Ausnahmeberichterstattung, auch bekannt unter Exception Reporting oder Alerting scheint dem Motto gestresster Manager verpflichtet „Keine Nachrichten sind gute Nachrichten“. Vielleicht ist sie auch Ausdruck eines gewissen Pessimismus, der da besagt, dass jede Botschaft an die Adresse der Unternehmensleitung nur etwas Unangenehmes bedeuten kann? Oder genau des Gegenteils, in der Zuversicht, dass schon nichts Schlimmes passiert sein wird, solange man keine Nachricht erhält?… weiter

Wieso 2.0? Business Intelligence 7.0!

Wie jeder paarweise gebundene Mensch weiß, leben Diskussionen vom richtigen sprachlichen Einstieg („Genau wie Deine Mutter“). Das ist in der IT-Industrie nicht anders. Dort allerdings muss die Sache neu oder vermeintlich neu sein. Ebenso wichtig ist der richtige Begriff. Übersetzungen ins Deutsche sind dabei zu meiden. Nicht jeder scheitert dabei so kläglich wie ich: Google findet 1.310.000 deutsche Seiten für „Data Mining“ und 846 für meinen Favoriten „Datenmustererkennung“*.… weiter

„Moden sind unproduktiv“

Ein Gespräch mit Peter Mertens über Denglish, Data Mining, Business Intelligence und sprachliches Imponiergehabe

Bissantz Ihr Lehrstuhl, Herr Professor Mertens, war seinerzeit der erste, der sich im deutschsprachigen Raum dem Data Mining widmete. Ihre damaligen Assistenten Bissantz und Hagedorn verfassten die unseres Wissens erste Darstellung dazu.

Mertens Ich sah damals einen großen Fortschritt in der Ausbeutung von Datenbeständen. (Politiker mit mangelhaften Physikkenntnissen würden von einem Quantensprung faseln.)

Bissantz Als wir 1993 über Data Mining zu forschen begannen, schlug ich vor, dafür den deutschen Begriff Datenmustererkennung zu etablieren.… weiter